© iStockphoto.com/fotografiche

Saftig-nussiger Maronikuchen

Mit diesem süßen Herbstrezept zauberst du im Handumdrehen einen saftig-nussigen Maronikuchen. Die Edelkastanien sorgen nicht nur für das intensive Aroma, sie stecken auch voller Vitamine, Mineralstoffe und Sekundärer Pflanzenstoffe.

Weiterlesen
© iStockphoto.com/Yummy pic

Black Burger mit Lachs

Diese Black Burger sind nicht nur ein Blickfang, sie haben auch tolle innere Werte: kein Weizenmehl, keine Fertigsaucen, kein Zucker und bestens als Low Carb-Mahlzeit geeignet. Wer nicht so sehr auf schwarze Buns steht, lässt einfach die Tinte weg – schmeckt genauso köstlich, versprochen!

Weiterlesen
© Bernadette Strobl

Popeye Muffins

Muffins für Muckis? Klingt merkwürdig, aber Spinat und Quinoa enthalten besonders hohe Mengen an natürlichen Steroiden. Grund genug, sie regelmäßig zu genießen – zum Beispiel in Form dieser süßen Popeye Muffins.

Weiterlesen
© iStockphoto.com/ChamilleWhite

Weizenkeime selbst ziehen

Frische Weizenkeime selbst zu ziehen ist ganz einfach. Wozu? Neben hohen Mengen an B-Vitaminen, Vitamin E, Kalium, Kalzium, Magnesium, Eisen, Zink, Selen und Phosphor enthalten sie auch besonders viel Spermidin – eine Substanz, der eine wesentliche Rolle in Sachen Anti Aging und Krankheitsschutz zugeschrieben wird.

Weiterlesen
© iStockphoto.com/svarlophoto

Süßkartoffel-Pizza

Süßkartoffeln schmecken roh, als Püree, Pommes frites, in der Suppe oder im Kuchen. Wer die orangen Knollen aus Mittelamerika mag, sollte sich aber auch unbedingt einmal an einer Süßkartoffel-Pizza versuchen. Diese fleischlose Variante liefert jede Menge Kohlenhydrate und Eiweiß – und hat mir ordentlich Power fürs Training gegeben. 

Weiterlesen