© iStockphoto.com/Yuri_Arcurs

Fasten-Effekt ohne fasten

Längere Essenspausen sind überhaupt nicht dein Ding? Auf die positiven Effekte, die Fasten auf die Zellerneuerung hat, musst du trotzdem nicht verzichten. Die Lösung heißt Spermidin.

Weiterlesen
© iStockphoto.com/nata_vkusidey

Quinoa-Eintopf

Quinoa ist weit mehr als eine trockene Beilage und vielseitig einsetzbar. Die runden Körner schmecken zum Beispiel als Eintopf – hier in einer Chili-ähnlichen, feurigen Version mit Bohnen und Mais.

Weiterlesen
© iStockphoto.com/svarlophoto

Süßkartoffel-Pizza

Süßkartoffeln schmecken roh, als Püree, Pommes frites, in der Suppe oder im Kuchen. Wer die orangen Knollen aus Mittelamerika mag, sollte sich aber auch unbedingt einmal an einer Süßkartoffel-Pizza versuchen. Diese fleischlose Variante liefert jede Menge Kohlenhydrate und Eiweiß – und hat mir ordentlich Power fürs Training gegeben. 

Weiterlesen
© iStockphoto.com/Dash_med

Erfolgsfaktor Intervallfasten?

Fettabbau, Muskelaufbau, bessere Regeneration: Ernährungsberaterin und Buchautorin Elke Schulenburg ist davon überzeugt, dass Sportler vom Intervallfasten profitieren können. Im Interview erklärt sie, warum das so ist und wie es funktioniert.

Weiterlesen
© iStockphoto.com/Gwengoat

Giftige Fettnäpfchen im Alltag

Lebensmittel aus Massenproduktion, Kochen in beschichteten Pfannen, Essen und Trinken aus Plastikdosen und Shakern: Typische Fehler aus dem Fitness-Alltag, die Fetteinlagerungen fördern oder langfristig krank machen.

Weiterlesen
© iStockphoto.com/LarisaBlinova

Avocado-Schokomousse

Wenn die Lust auf Süßes schnell gestillt werden muss, ist Avocado-Schokomousse genau das Richtige. Es ist einfach zuzubereiten, passt auch in die vegane, Paleo- oder Low-Carb-Küche und enthält viele Vitamine, Mineralstoffe sowie gesunde Fette.

Weiterlesen