© iStockphoto.com/GMVozd

Effektiver Kräuter-Mix für die Diät

Meerrettich, Curry und Kurkuma: Ein spezieller Mix aus diesen drei Kräutern kurbelt den Gewichtsverlust besonders gut an, wie Forscher jetzt herausgefunden haben.

Mehr lesen
© iStockphoto.com/IgorChus

Raupenpilz: Der bizarre Booster aus der Natur

Er gilt als Magic Mushroom des Leistungssports: Cordyceps sinensis, auch Raupenpilz genannt, soll Kraft, Ausdauer, Stoffwechsel und Regenerationsfähigkeit verbessern. Doch was ist dran und lohnt sich der Einsatz des natürlichen Boosters auch im Hobbybereich?

Mehr lesen
© iStockphoto.com/marilyna

Fakten-Check Kohlenhydrate

Low Carb-Mahlzeiten halten den Insulinspiegel niedrig, Einfachzucker ist schlecht und langkettige Kohlenhydrate sättigen länger: Behauptungen wie diese halten sich hartnäckig, stimmen aber nicht immer. Fünf Fakten rund um Reis, Kartoffeln und Co, die du kennen solltest.

Mehr lesen
© iStockphoto.com/ChamilleWhite

Weizenkeime selbst ziehen

Frische Weizenkeime selbst zu ziehen ist ganz einfach. Wozu? Neben hohen Mengen an B-Vitaminen, Vitamin E, Kalium, Kalzium, Magnesium, Eisen, Zink, Selen und Phosphor enthalten sie auch besonders viel Spermidin – eine Substanz, der eine wesentliche Rolle in Sachen Anti Aging und Krankheitsschutz zugeschrieben wird.

Mehr lesen
© iStockphoto.com/Mizina

Low Fat-Fehler, die krank machen

Unser Körper braucht Fett, um zu funktionieren. Wer sich für eine Low Fat-Ernährung entscheidet, sollte deshalb ein paar wichtige Punkte beachten. Sonst bleiben nicht nur die angestrebten Erfolge aus.

Mehr lesen
© iStockphoto.com/Dash_med

Erfolgsfaktor Intervallfasten?

Fettabbau, Muskelaufbau, bessere Regeneration: Ernährungsberaterin und Buchautorin Elke Schulenburg ist davon überzeugt, dass Sportler vom Intervallfasten profitieren können. Im Interview erklärt sie, warum das so ist und wie es funktioniert.

Mehr lesen
© iStockphoto.com/Rocky89

Regionale Nährstoff-Bomben

Chia Samen aus Mexiko, Goji-Beeren aus China, Moringa aus Australien: Exotische Superfoods haben nicht nur lange Transportwege hinter sich. Sie sind teuer, oft mit Pestiziden oder Schwermetallen belastet. Warum also nicht zu regionalen Nährstoff-Bomben greifen?

Mehr lesen