© iStockphoto.com/annie-claude

Schokokuchen für Kokosfans

Für alle, die von Kokos und Kakao nicht genug bekommen können: Dieser Kuchen ist zwar eine kleine Fettbombe, hält sich dafür aber bei den Kohlenhydraten zurück.
Zutaten
  • 4 Eier (Größe L)
  • 40g Kakaopulver
  • 40g Kokosöl
  • 50g Kokosmehl
  • 4g Weinstein-Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • Süßen nach Bedarf: Honig, Datteln oder zucker-/kalorienfrei mit Stevia
  • Garnierung: Früchte, Kokosraspeln etc.
Nährwerte (exkl. Süßungsmittel und Garnierung)
  • Kalorien: 1.044
  • Fett: 78,8g
  • Protein: 49,6g
  • Kohlenhydrate: 21,4g

Eier trennen. Eiklar mit einer Prise Salz steif schlagen. Dotter zusammen mit Kakaopulver, Kokosöl und Süßungsmittel (nach Bedarf) cremig rühren, dann Kokosmehl und Backpulver hinzufügen. Eischnee vorsichtig zur Kuchenmasse geben und unterheben. Teig in eine eingefettete, mit Kokosmehl bestäubte Form füllen und bei 175 Grad Ober- und Unterhitze rund 35 Minuten backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.